Zahnriemen Wechsel

  • Es geht nicht darum, dass der Riemen reisst, sondern darum, dass er sich mehr oder minder auflöst und die Partikel alles mögliche verstopfen (laienhaft ausgedrückt).

    Genau das ist eben bei meinem Auto auch passiert. Obwohl nach der Erstzulassung und des vermeintlichen Produktionsdatums der bessere Zahnriemen im Auto verbaut sein sollte.


    Aktuell habe ich bei Opel eine Anfrage laufen. Der letzte Stand wegen der Anfrage ist, dass ich mich noch etwas in Geduld üben soll. Ich erhalte auf jeden Fall eine Anwort, so der Opel-Support. Wenn ein Ergebnis vorliegt, werde ich das hier kommunizieren.


    Hinweis: Eine Anfrage an Opel über das von Dani-Ela verlinkte Kontaktformular , was ich für meine erste Anfrage Anfang Dezember 2020 verwendete, landete offensichtlich irgendwo im Nirvana. Da erhielt ich nie eine Antwort. Bei einer Nachfrage über den Stand der Anfrage über den Chat in diesem Kontaktformular, der funktioniert hat, wurde mir eine neue Mail-Adresse (kundenservice.de@opel.com) mitgeteilt, an die ich mich wenden sollte. Das hat dann geklappt.

    Crossland X Edition, 1,2 ECOTEC Direct Injection Turbo, EZ 12/2017

  • Steuerketten sind von der Idee her die bessere Wahl.
    Allerdings nur, wenn sie so wie früher auch massiv sind. Leider verwenden die Fahrzeughersteller nur noch Ketten, die als Halskettchen von Schmuckdesignern entworfen wurden.
    Da traue ich eher dem Zahnriemen.

    „OPEL fahn is wie wennze fliechs“


    CLX Ultimate 08/2018(volle Hütte) Rot/Schwarz -131 PS :m0027:

  • Steuerketten sind von der Idee her die bessere Wahl.
    Allerdings nur, wenn sie so wie früher auch massiv sind. Leider verwenden die Fahrzeughersteller nur noch Ketten, die als Halskettchen von Schmuckdesignern entworfen wurden.
    Da traue ich eher dem Zahnriemen.

    Sehe ich genauso, seit dem Debakel im Astra :m0007:

    Opel Crossland X ultimate 1,2Turbo, 130 PS, S/S
    Man. Getriebe , schwarz / Lichtgrau
    DAB Radio, LED Licht ....:)

  • Es gibt einen Zwischenstand.


    OPEL hat sich gemeldet und mitgeteilt, dass sie mit dem örtlichen Händler gesprochen haben. Ich soll bitte nochmal mit dem örtlichen Händler über das Problem reden.


    Ich bin gespannt, was dabei rauskommt.

    Crossland X Edition, 1,2 ECOTEC Direct Injection Turbo, EZ 12/2017

  • Ich soll bitte nochmal mit dem örtlichen Händler über das Problem reden.

    Gibt es schon neue Erkenntnisse zu diesem Thema?


    Ich hatte meinen CLX am Dienstag zur 3. Inspektion und habe das Thema Zahnriemen auch angesprochen. Antwort in Kurzform: Wenn im Opelsystem nichts vermerkt ist, dann gibt es dieses Problem nicht:(. Da das eine sehr unbefriedigende Antwort ist, werde ich meinen Ansprechpartner in der Zentrale dieser Händlergruppe ansprechen. Mal sehen, was dabei herauskommt.

    Liebe Grüße von Herbert aus Erlensee :m0026:
    CLX Ultimate 1.2 Benziner 110PS, E10, AT, Arktis Blau/Persian blue, Dach Schwarz, Navi 5.0 (Karte 18, SW 21.08.84.12) + IPhone SE, AGR Sitze, Sicherheitsgitter, Funktions-Ausstattung, 17" AWR, EZ 01-2018,

    Herberts blauer CLX Ultimate

  • Hallo zusammen

    Ich bin neu im Forum und habe ein offentsichtlich bereits bekanntes und hier gerade mehr angesprochenes Problem erfahren dürfen.


    Beim Starten mehrmals kurzzeitige Fehlermeldung Öldruck und später dann auch volles Alarmprogramm mit den Befehl die Werkstatt aufzusuchen und den Wagen reparieren zu lassen.

    Habe den Wagen am nächsten Tag sofort in der Werkstatt belassen und darauf gedrungen damit nicht weiter fahren zu müssen. Der Wagen wurde 07. 1917 zugelassen und hat ein Laufleistung von ca. 61000 km, Inspektionen wurden eingehalten. <img src=Ein Leihwagen wurde mir zur Verfügung gestellt. Leider war dieser um Längen größer als mein Crossland, weil kein anderer mehr verfügbar war.

    Die Werkstatt meldete sich nach 2 Tagen mit einem anzunehmenden Rechnungsbetrag bei ca. 1200,00 €. Der Zahnriemen hatte mit seinem Abrieb die Ölsiebe verstopft. Die Werkstatt Versprach einen Kulanzantrag stellen zu wollen. Der Wagen wurde repariert und mit Verweis auf den noch laufenden Kulanzantrag und das Bemühen die Kosten für mich zu veringern an mich ausgehändigt ohne das ich die Rechnung beglichen habe. Drei Tage später dann das böse , aber bereits befürchtete Erwachen.


    Die Rechnung beläuft sich auf satte1598,07 €. ( mit spülen des Motors, etc.) Auf Kulanzbasis ist lediglich der Unkostenbeitrag für den Leihwagen erlassen worden (100,00 €). Diesen haben sich wahrscheinlich die wirklich netten und zuvorkommenden Dienstleister vor Ort abgerungen, nicht aber der Opel Konzern.:evil:

    Wenn ich mir die verhergehenden Forumseinträge zu den Inspektions- Wechselintervallen von Zahnriemen/ Problemen mit Zahnriemen, etc. anschaue, kann ich nur zu dem Ergebnis kommen dass offensichtlich untaugliches und billiges Material verbaut wurde und das dieses Problem kein Einzelfall ist. Ich werde mich noch einmal mit der Werkstatt in Verbindung setzen und überlege z.Zt. einen eigenen Antrag auf Kulanz zu stellen. Frage sofort mit Rechtsbeistand oder erst einmal nett?

    Wie ist das mit dem Bezahlung der Rechnung. Sollte ich dies evtl. erst einmal unter Vorbehalt tun, oder was ist sonst noch zu beachten. Wie ist die Beweispflicht. Vermutlich hat die Werkstatt alle ausgebauten Teile und auch besagten Riemen bereits entsorgt.

    Danke für Eure Unterstützung!:thumbsup:





    Pilzhexe

  • Pilzhexe


    Erst einmal herzlich willkommen im Forum, wenn auch aus einem bedauerlichen Grund.


    Ich würde mich in jedem Falle mit dem Opel-Kundendienst in Verbindung setzen. Bei Peugeot gibt es ja einen Rückruf für die Fahrzeuge, in den denen der gleich Motor eingebaut ist. Ebenso einen Rückruf bei Opel, allerdings soll angeblich kein Fahrzeug aus Deutschland betroffen sein. Ist Dein CLX zufällig ein Reimport?


    Die Beiträge stehe zum Teil bei einem anderen Thema und such sie Dir gerne mal zusammen. Bin aber erst einmal weg und kann mich erst später wieder melden.


    Einen knn Link kann ich Dir schon geben:


    Motorfehler ?!

    ab Beitrag 104

    Liebe Grüße von Herbert aus Erlensee :m0026:
    CLX Ultimate 1.2 Benziner 110PS, E10, AT, Arktis Blau/Persian blue, Dach Schwarz, Navi 5.0 (Karte 18, SW 21.08.84.12) + IPhone SE, AGR Sitze, Sicherheitsgitter, Funktions-Ausstattung, 17" AWR, EZ 01-2018,

    Herberts blauer CLX Ultimate

  • Hallo Herbert


    Esteinmal herzlichen Dank für den äußerst interessanten Hinweis zu den Rückrufaktionen. :thumbsup::thumbsup:

    Ob mein Crossi ein Reimport ist weiß ich nicht. (Wie kann man das in Erfahrung bringen)

    Ich habe ihn als Jahreswagen und in der Hoffnung gekauft ,ersteinmal Ruhe vor teuren Reparaturen zu haben. Dem war aber nicht so. Denn; vor einem halben Jahr bereits hatten die hinteren Bremssättel plötzlich festgesessen. Zu dem Zeitpunkt, kurz vor Ablauf der Garantie waren angeblich nichteinmal Neue zu bekommen, so dass die alten wieder gängig gemacht werden mußten. Die Bremsscheiben waren damit aber auch hinüber.


    Gruß und ein schönes Wochenende8)

  • Ob mein Crossi ein Reimport ist weiß ich nicht

    Zum Thema Reimport kannst Du ja mal hier lesen:


    https://www.meinimport.de/eu-reimport-auto-erkennen/


    Es war auch nur eine Vermutung von mir, da vom Opel-Rückruf kein einziges Fahrzeug in DE betroffen sein soll. Allerdings kenn wir ja schon CLX aus dem Jahre 2017 mit dem gleichen Problem.


    Da es ein Jahreswagen (von Opel oder privat) ist, muss der Erstbesitzer ja auch im Fahrzeugbrief eingetragen sein.


    Wenn Du noch Infos benötigst, einfach melden. Ach so, es wäre für die weitere kommunikation einfacher, wenn Du deine Fahrzeugdaten in der Signatur hinterlegen würdest, danke.

    Liebe Grüße von Herbert aus Erlensee :m0026:
    CLX Ultimate 1.2 Benziner 110PS, E10, AT, Arktis Blau/Persian blue, Dach Schwarz, Navi 5.0 (Karte 18, SW 21.08.84.12) + IPhone SE, AGR Sitze, Sicherheitsgitter, Funktions-Ausstattung, 17" AWR, EZ 01-2018,

    Herberts blauer CLX Ultimate

  • Zitat

    Ich habe ihn als Jahreswagen und in der Hoffnung gekauft ,ersteinmal Ruhe vor teuren Reparaturen zu haben


    Hallo, ein (fast) neues Auto schützt leider davor nicht, eine Anschlussgarantie bzw. Reparaturkostenversicherung ist da eher zu empfehlen weil gerade bei neueren Autos notwendige Reparaturen die Reparaturen meist sehr kostspielig werden.


    Zitat

    allerdings soll angeblich kein Fahrzeug aus Deutschland betroffen sein


    Kein in Deutschland gebautes, oder kein in Deutschland verkauftes? ^^


    Vielleicht sind sogar soviele Fahrzeuge betroffen dass man wegen der hohen Kosten einfach keinen Rückruf durchführt? :/


    Zitat

    Die Rechnung beläuft sich auf satte1598,07 €. ( mit spülen des Motors, etc.) Auf Kulanzbasis ist lediglich der Unkostenbeitrag für den Leihwagen erlassen worden (100,00 €). Diesen haben sich wahrscheinlich die wirklich netten und zuvorkommenden Dienstleister vor Ort abgerungen, nicht aber der Opel Konzern.


    Ich persönlich würde (der Fairniss halber) als erstes die Arbeitskosten der Werkstatt bezahlen,

    Zitat

    Frage sofort mit Rechtsbeistand oder erst einmal nett?


    Der Rechtsbeistand will immer Geld, Rechtsschutz ob du hast (Selbsteiligung etc) ist andere Frage aber die Rechnung ist so hoch jetzt auch nicht als dass sich dafür ein ausgewachsener Rechtssteit, mit Maximalforderungen der sich ewig hinzieht, und am Ende höchstwahrscheinlich auch nur mit nem Vergleich endet, lohnen würde.

    Ich würde unter Hinweis auf den Rückruf mich mit Opel direkt erstmal in Verbindung setzen und einen vollen Ersatz der Materialkosten (und Hälfte der Lohnkosten) fordern.


    In 40.000km käme der Zahnriemen ja sowieso dran, der Schrottriemen ist draußen, du hast jetzt in der Hinsicht jetzt erstmal Ruhe.


    Hast du diesen Aufklebern mit Reifendruck irgendwo?

    https://e-autoparts.pl/images/news/dam/dam_number.jpg Kannst du uns diese Nummer nennen?

    (@All Oder hat der Crossland noch Opel Typenschild wo das Produktionsdatum sich finden lässt?)

  • Hallo Diesellotte, gibt es eigentlich einen Grund warum die Zitatefunktion so nutzt, dass nicht den Verfasser und den entsprechenden beitrag erkennen kann, so wie es alle anderer User hier im Forum machen? Ich hatte Dich diesbezüglich schon einmal angesprochen.


    Mir ist das schon im GLX-Forum aufgefallen. Dort bin ich aber nur Gast und habe deshalb nichts gesagt.


    Sorry, aber ich glaube nicht, dass Dein Beitrag Pilzhexe weiterhilft.

    Liebe Grüße von Herbert aus Erlensee :m0026:
    CLX Ultimate 1.2 Benziner 110PS, E10, AT, Arktis Blau/Persian blue, Dach Schwarz, Navi 5.0 (Karte 18, SW 21.08.84.12) + IPhone SE, AGR Sitze, Sicherheitsgitter, Funktions-Ausstattung, 17" AWR, EZ 01-2018,

    Herberts blauer CLX Ultimate

  • Ich gebe html tags manuell ein, deswegen, da die Antworten in der Regel aufeinander folgen und die meisten Menschen wissen was sie gerade gelesen oder gar geschrieben haben treten da seltenst Begriffstutzigkeiten auf.

  • Nochmal zusammengefasst bitte.

    Das Problem mit dem Zahnriemen der sich auflöst, welche Baujahre betrifft das denn jetzt genau? Oder ist das durchweg bei allen so?

    "Benzin im Blut, Opel im Herzen" 8)


    - CLX Mondstein Grau / schwarzes Dach / 120 Jahre Edition

    - Rainbow Schwarz Interieur

    - 1.2 er 3 Zyl. mit 130 PS

    - BJ 02.20

    - Manuelles Getriebe

    - Licht, Sicht und Winterpaket

    - 8" Navi 5.0 IntelliLink

    - 16 Zoll schwarze Original Felgen

    - SW 21.07.67.32

    - Karte 11.0.0