Beiträge von Herbert

    Hallo Papillon2803 und erst einmal herzlich willkommen im Forum. Wenn Du die vorheroigen Beiträge liest, wirst Du feststellen, dass es anscheinend Probleme mit einer bestimmten Charge gibt. Leider scheinst Du davon betroffen zu sein. Das ist Pech, aber dafür gibt es ja auch die Garantieleistungen. Drücke die Daumen, dass der Austausch schnell über die Bühne geht.


    Mein CLX ist nun über 3 Jahre alt und es gab noch keine Probleme mit dem Getriebe.

    096000 km - 11/2018 - 16.09.2021 - Manta A - Diesel - 120 PS


    076.750 km - 08/2017 - 10.11.2020 - Jörg - Diesel - 120 PS

    072.000 km - 11/2017 - 22.07.2021 - TKI - Benzin - 110 PS


    062.494 km - 09/2017 - 02.09.2020 - Christa - Diesel - 120 PS

    061.085 km - 10/2018 - 13.09.2021 - Colossos10 - Benzin - 110 PS, Automatik


    046.650 km - 02/2019 - 02.07.2021- helencrx - Benzin - 130 PS, Schaltgetriebe 6 Gang

    045.754 km - 10/2018 - 22.07.2021 - StaticJesus - Benzin - 130 PS - Schaltgetriebe 6 Gang

    044.000 km - 11/2017 - 02.06.2021 - Kennwortvergesser - Benzin - 130 PS

    041.012 km - 04/2019 - 27.04.2021 - woltar - Benzin - 130 PS, Schaltgetriebe 6 Gang


    039.825 km - 03/2019 - 26.07.2021 - Hristov - Benzin - 130 PS, Schaltgetriebe 6 Gang

    039.225 km - 01/2020 - 15.06.2021 - Andyhandicap - Diesel - 120 PS, Automatik

    034.700 km - 03/2019 - 26.07.2021 - DerEttringer - Benzin - 110 PS, Automatik

    033.856 km - 01/2018 - 13.09.2021 - Herbert - Benzin - 110 PS, Automatik

    033.403 km - 12/2018 - 26.07.2021 - Odo - Benzin - 110PS, Schaltgetriebe 6 Gang

    033.300 km - 09/2017 - 12.08.2021 - crosslandx51 - Benzin - 110 PS, Automatik

    032.550 km - 11/2018 - 17.09.2021 - Zeitzman - Benzin - 130PS - Schaltgetr. 6 Gang


    029.555 km - 08/2019 - 24.08.2021 - Tux - Benzin - 110 PS, Automatik

    028.926 km - 05/2019 - 17.07.2021 - Cubitus57 - Benzin - 110 PS, Automatik

    026.940 km - 04/2019 - 18.02.2021 - baltimore - Benzin - 110 PS

    026.800 km - 02/2018 - 31.08.2021 - brunnec - Benzin - 110 PS, Automatik


    018.100 km - 08/2018 - 11.09.2021 - Balouchen - Benzin - 81 PS, Schaltgetriebe 5 Gang

    014.570 km - 02/2020 - 08.09.2021 - Nightscorpion - Benzin - 130 PS, Schaltgetriebe 6 Gang

    014.050 km - 11/2017 - 10.07.2021 - markus34e - Benzin - 110 PS, Automatik

    011.111 km - 03/2020 - 02.08.2021 - Bergkipferl - Benzin - 110PS, Schaltgetriebe 6 Gang


    008.998 km - 09/2019 - 08.09.2021 - eidi1976 - Benzin - 110 PS


    MantaA , ich habe bei Dir mal das heutige Datum eingesetzt.

    So und jetzt dürft ihr wieder "draufhauen", wenn ihr wollt.

    Andi, nein, warum auch. Ich mache mir schon seit längerem Gedanken über dieses Thema. Was ist besser ein Hybrid oder ein voll elektrisches Auto?


    Für meine Zwecke im Moment vermutlich ein Hybrid (sofern er funktioniert -im GLX-Forum liest man ja "lustige" Sachen). Meine wöchentlichen Fahren könnte ich bequem rein elekrisch bewältigen und für die Urlaubsfahren wäre es dann der Benzinmotor.


    Rein elektrisch hätte ich bei größeren Strecken auch Bedenken. Man muss ja nicht mehr stundenlang laden, das geht inzwischen schneller. Aber, nun kommt es. Bei der Rückfahrt von unserer letzten Bretagnefahrt wollten wir nach 3 h eine Pause einlegen, alle Rastplätze überfüllt un die Tankstellen ebenso. Wir sind dann einfach noch eine Stunde weitergefahren (wäre mit leerem Akku nicht möglich gewesen). Was nützt die schnelle Aufladung, wenn man in einer Schlage steht und sich nichts bewegt?!.


    Unabhängig davon. Wenn ich mir unsere Straße ansehe, in der ich wohne und sehe wieviele Autos auf Straße parken, frage ich mich, wie die aufgeladen werden sollten. Alle ein Verlängerungskabel auf die Straße ausgerollen:(?!.

    wenn alle Hersteller dieselben Akkus verpflichtend verbauen MÜSSTEN, und diese per "Plug & Play" binnen Sekunden auf 'ner Art "Tankstelle" austauschbar wären.

    Das wurde ja auch am Anfang so "verkauft":(. Was ist daraus geworden, leider nichts.

    ein Brennstoffzellenfahrzeug

    Also mit Wasserstoff? Einige Experten sagen ja, die Wasserstoffherstellung verschlingt soviel Strom, dass es sinnvoll wäre, den Strom direkt für die Autos zu verwenden.