Frontscheibe ständig beschlagen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mister X schrieb:

      2. Problem beschlagene Frontscheibe innen


      - auch hierzu wurde bereits Vieles beschrieben, mein CLX ist "nur" mit der Zusatzheizung ausgestattet, hat also keine FSH - bei den gegenwärtigen Temperaturen um die Null Grad ist die FS fast immer innen beschlagen, trotz Klima und Gebläse volle Pulle aufgedreht - ich könnte nur noch <X . Fahre fast jedes WE rund 130 km und ständig Klima in Betrieb. Stelle ich das Auto über Nacht unter der Laterne ab, morgens das gleiche Problem. Es ist kein Schmierfilm, die Scheibe hat richtig gefrorenes weißes Zeugs dran. Als Erstes werde ich nun den Pollenfilter (Innenraumfilter) wechseln lassen. Der CLX hat noch bis Mai Gewährleistung vom FOH. An einen defekten Wärmetauscher will ich gar nicht denken. Falls noch jemand einen Tipp hat, wäre ich dankbar.
      Hallo Mister X,

      130km und volle Pulle Lüftung + Klima, trotzdem beschlagene Scheiben? Das klingt heftig. Zumal die Klimaanlage (einfach oder Automatik?) ja die Luft zusätzlich entfeuchtet. Ferndiagnose nicht ganz einfach, trotzdem ein paar Tips:

      1. übermäßig viel Feuchte im Auto -> wie meine Vorredner schon geschrieben haben mal insbesondere den Fußraum checken. Normale Feuchte durch z. B. nasse Klamotten oder feuchte Haare kann die Lüftung normalerweise locker ab, insbesondere nach 130km.

      2. Einstellung der Lüftungsanlage überprüfen -> bei Klimaautomatik über die Taste Menü einsteigen und Luftverteilung bzw. Lüfterstufe überprüfen. Und unbedingt das Rändelrad oben in der Mitte der I-Tafel überprüfen. Zu, oder auf?

      Belüftung.JPG

      3. Lufteintritt überprüfen -> kommt was aus den Düsen und ändert sich die Luftverteilung zwischen den Düsen bei Verstellung (in Richtung Fußraum, Scheibe, Körper etc.)? Ändert sich was zwischen Umluftbetrieb und Normalbetrieb? Manchmal spinnt die elektronische Luftklappensteuerung und es ist z. B. die Umluftklappe zu bzw. trotz Stellung "Scheibe" bläst alles in den Fußraum... Ändert sich die Luftaustrittsgeschwindigkeit signifikant, wenn Du ein Fenster einen Spalt öffnest? -> Dann ->

      4. Luftaustritt überprüfen -> im Fahrzeugheck sitzt links und rechts unterhalb der Heckleuchten hinter der Stoßfängerverkleidung die sog. Zwangsentlüftung in der Karosserie. Quasi der "Dunstabzug" mit Lüftungslamellen, die beim abgestellten Fahrzeug geschlossen sind. Hier ist freier Durchzug wichtig, somit sollte sich in den "Seitenfächern" hinter den Klappen im Kofferraum möglichst wenig Werkzeug oder sonstiger Krimskrams befinden.

      Viel Erfolg

      Christoph

      Die Einzigen, die noch hinter VW stehen: X, Y, Z.

      Crossland Ulimate 1.5D Handschalter / rouge braun / Kontrastdach Onyxschwarz / 17'' 4-Doppel-Speiche / Funktionsausstattung / DAB+ / Quickheat / EZ 03.09.2018

    • @showtime_100

      Christoph, wie immer prima, insbesondere der Hinweis auf den Luftaustritt. Den vergessen viele oder kennen ihn überhaupt nicht. In der BA fehlt auch ein entsprechender Hinweis, es sei den ich habe ihn überlesen.
      Liebe Grüße von Herbert aus Erlensee :m0026:
      CLX Ultimate 1.2 Benziner 110PS, E10, AT, Arktis Blau/Persian blue, Dach Schwarz, Navi 5.0 (Karte 16, SW 21.07.16.32) + IPhone SE, AGR Sitze, Sicherheitsgitter, Funktions-Ausstattung, 17" AWR, seit 01- 2018

      Herberts blauer CLX Ultimate
    • @Gerd hat im Beitrag 22 in diesem Thread auch ein paar Fotos zu der Zwangsentlüftung angehängt. :thumbsup:

      Spontan ist mir noch die Lüftungsregelung irgendwo im Setup eingefallen. Da konnte man die Luftstromstärke einstellen... Hab jetzt nur nicht im Kopf, wo das genau einzustellen ging. Vielleicht kann man auch damit experimentieren...
      Opel Crossland X INNOVATION 1.2 130PS, Graphitgrau EZ 11/2017
      Navi 5.0 IntelliLink
    • Kennwortvergesser schrieb:

      Spontan ist mir noch die Lüftungsregelung irgendwo im Setup eingefallen. Da konnte man die Luftstromstärke einstellen... Hab jetzt nur nicht im Kopf, wo das genau einzustellen ging. Vielleicht kann man auch damit experimentieren...
      Jepp, genau das meinte ich mit Punkt 2. Das setup erreicht man über die Taste "Menü" im Klimabedienfeld, links auf dem Temperaturregler der Fahrerseite (zumindest bei der Klimaautomatik).

      Luftverteilung.JPG

      Wobei das eher eine manuelle Ansteuerung ist, um außerhalb Automatik-Modus z. B. die Frontscheibe anzuströmen. Sobald man wieder auf Auto geht, ist das weg. Die Klima regelt im Auto-Modus die Verteilung über Sensoren normalerweise selbst ganz gut. Einzig die Lüfterstufe im Automatik-Modus kann hier dauerhaft angepasst werden. Ich hab die mittlere Einstellung, weil in der ersten Stufe gefühlt wirklich fast nichts kommt.

      Gruß

      Christoph

      Die Einzigen, die noch hinter VW stehen: X, Y, Z.

      Crossland Ulimate 1.5D Handschalter / rouge braun / Kontrastdach Onyxschwarz / 17'' 4-Doppel-Speiche / Funktionsausstattung / DAB+ / Quickheat / EZ 03.09.2018

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von showtime_100 ()

    • Hallo und guten Abend,

      vielen Dank für Deine Nachricht.

      Nein, ständig Feuchtigkeit würde ich nicht behaupten, ich habe die originalen Stoff-Fußmatten gegen Gummimatten getauscht, die ich sauber halte und da ich sehr pedantisch das Auto innen sauberhalte (jeder Krümel wird weggesaugt), weiß ich auch, dass es unter den Matten trocken ist. Trotzdem DANKE für den Hinweis. :m0022:

      CLX "Innovation", 1.2, Benziner E-10, 131 PS, 6-Gang, Klimaautomatic, lichtgrau mit schwarzem Dach, Chromzierleisten, Teilleder, verschiebb. Rücksitze, großes Navi, autom. Parkassistent, Armstütze, AWR 195/60 R16 auf Alu, Notlaufrad Stahl, Drittel-Mix 5,8 l - in meinem Besitz seit 05/2019 (EZ: 05/2018) :m0006:
    • Hallo und guten Abend Christoph,

      vielen lieben Dank für Deine Informationen, bei einer bin ich besonders "zusammengezuckt" und das werde ich auf jeden Fall morgen bei Tageslicht überprüfen, ich habe mittlerweile meine Signatur aktualisiert, denn es handelt sich um eine Klimaautomatic bei mir. Ich hatte an anderer Stelle den Wärmetauscher erwähnt, aber das würde man riechen, wenn der ne Macke hat. Aber der Reihe nach:

      Zu 1. Ich denke, dass ich bei mir normale Feuchte im Auto habe, Fußmatten sind aus Gummi und da ich leicht autistische Züge beim Reinigen habe (*grins), weiß ich auch, dass es darunter keine Schwitzkomponente gibt.

      Zu 2. Das Rändelrad oben ist Richtung Scheibe gedreht, also "offen". Die Luftverteilung ist einmal Richtung Scheibe und wenn ich die erste warme Luft bei Einstellung 22° oder höher verspüre, zusätzlich Richtung Fond (mittlere Anzeige) gerichtet.

      Zu 3. Habe ich bereits überprüft, es ist auch zu spüren, dass die jeweiligen Klappen verzögert ansprechen, also passiert was im "Hintergrund". Ich kann also spüren, dass die verschiedenen Einstellmöglichkeiten der Luftverteilung funktionieren. Was ich probieren werde, den Hinweis bei leicht geöffnetem Fenster. SUPER !!!


      Zu 4. Hier bin ich etwas zusammengezuckt, denn ich habe mich beim Fahrzeugkauf darüber gefreut, dass der CLX Staufächer hat, die mein Auto davor nicht besaß, vielleicht habe ich das mit dem "Krimskrams" übertrieben? Der Hinweis ist ja schon Gold wert.

      Ich habe auch gemerkt, dass die Automatic-Einstellung im Sommerbetrieb sicher ausreichend ist, aber es sich um diese Jahreszeit besser mit der manuellen Einstellung fährt.

      So, ich danke erstmal allen für die tollen Hinweise und werde Euch auf dem Laufenden halten, ob sich etwas verbessert hat.

      Herzliche Grüße von Mister X

      CLX "Innovation", 1.2, Benziner E-10, 131 PS, 6-Gang, Klimaautomatic, lichtgrau mit schwarzem Dach, Chromzierleisten, Teilleder, verschiebb. Rücksitze, großes Navi, autom. Parkassistent, Armstütze, AWR 195/60 R16 auf Alu, Notlaufrad Stahl, Drittel-Mix 5,8 l - in meinem Besitz seit 05/2019 (EZ: 05/2018) :m0006:
    • Mister X schrieb:

      dass die Automatic-Einstellung im Sommerbetrieb sicher ausreichend ist, aber es sich um diese Jahreszeit besser mit der manuellen Einstellung fährt.
      Ich fahre Sommer wie Winter mit der gleichen Einstellung, könnte die Knöpfe und Tasten festkleben :m0005:
      Liebe Grüße von Herbert aus Erlensee :m0026:
      CLX Ultimate 1.2 Benziner 110PS, E10, AT, Arktis Blau/Persian blue, Dach Schwarz, Navi 5.0 (Karte 16, SW 21.07.16.32) + IPhone SE, AGR Sitze, Sicherheitsgitter, Funktions-Ausstattung, 17" AWR, seit 01- 2018

      Herberts blauer CLX Ultimate
    • Mister X schrieb:


      Zu 4. Hier bin ich etwas zusammengezuckt, denn ich habe mich beim Fahrzeugkauf darüber gefreut, dass der CLX Staufächer hat, die mein Auto davor nicht besaß, vielleicht habe ich das mit dem "Krimskrams" übertrieben? Der Hinweis ist ja schon Gold wert.
      Hallo Mister X,

      dann hoffe ich mal, das es idealerweise mit einer einfachen Entrümpelung getan ist. :D

      Die Seitenkästen müssen auch nicht komplett leer sein, sind sie bei mir auch nicht. Es sollten einfach die Lamellen in den Deckeln zum Kofferraum frei sein und der Bereich hinter dem Radlauf. Wenn vorne in Richtung Sitz ein bißchen was drin liegt, ist das nicht so schlimm. Die Zwangsentlüftung geschieht primär über den Kofferraum, auch wg. Beschlag Heckscheibe.

      Wenn Du wirklich viel Feuchte im Auto hast, würde ich vorsichtshalber aber auch mal in der Reserveradmulde nachschauen, ob sich hier evtl. Kondenswasser gesammelt hat und im Zweifelsfall einfach mal eine längere Strecke ohne Laderaumabdeckung und evtl. komplett geöffneten Seitenkästen fahren. Dann ist da auch sicher alles wieder getrocknet.

      Gruß aus Dachau und einen schönen Restabend.

      Christoph

      Die Einzigen, die noch hinter VW stehen: X, Y, Z.

      Crossland Ulimate 1.5D Handschalter / rouge braun / Kontrastdach Onyxschwarz / 17'' 4-Doppel-Speiche / Funktionsausstattung / DAB+ / Quickheat / EZ 03.09.2018

    • Kennwortvergesser schrieb:

      @Gerd hat im Beitrag 22 in diesem Thread auch ein paar Fotos zu der Zwangsentlüftung angehängt. :thumbsup:
      Ja, perfekt. Danke für den Hinweis @Kennwortvergesser, die Bilder zeigen das sehr schön.

      Die Einzigen, die noch hinter VW stehen: X, Y, Z.

      Crossland Ulimate 1.5D Handschalter / rouge braun / Kontrastdach Onyxschwarz / 17'' 4-Doppel-Speiche / Funktionsausstattung / DAB+ / Quickheat / EZ 03.09.2018

    • Hallo und guten Abend, hier ein kurzes Update:

      Ich habe heute in der Freien Werkstatt eines Freundes (der wirklich keinen Grund hätte, mir Märchen zu erzählen) den Luftfilter wechseln lassen (ich stand daneben). Seine erste Bemerkung nach Öffnen der Motorhaube: "Ach, der hat ja den Citroen-Motor drin." Ich rief dazwischen: "PSA, da hängt ja Peugeot auch mit drin." :m0040:
      Der Luftfilter (alt) war tatsächlich klamm, was ja schon mal ein Zeichen sein kann, dass was nicht in Ordnung gewesen ist. Bis zur ersten Inspektion im Mai werde ich ja dann einen direkten Vergleich haben. Desweiteren habe ich nochmal die Luftverteilung über die verschiedenen manuellen Einstellmöglichkeiten überprüft, dass funktioniert alles. Auch wenn ich ein Seitenfenster öffne, ändert sich der Luftstrom in seiner Intensität nicht. Oder sollte er das?

      Zur Zwangsentlüftung sagte mir der Meister, dass die jedes Fahrzeug besäße und in aller erster Linie nicht für die Luftzirkulation zuständig sei, sondern dazu dient, einen Druckausgleich beim Türen/Heckklappe zuschlagen herbeizuführen. Das klang nicht ganz unplausibel. Wir haben das direkt in der Werkstatt bei einem anderen Fahrzeug ausprobiert. Blieben die Klappen zu, war es erheblich schwerer, die Türen zuzubekommen. Das wollte ich nicht glauben. Man kann es auch mit leicht geöffnetem Fenster ausprobieren, da kann die "Druckluft" auch prima entweichen. Wieder etwas gelernt.

      Ich habe jetzt vorsichtshalber alles, was von mir in den Seitenfächern zusätzlich deponiert wurde, in das Fach unter dem doppelten Ladeboden gelegt. Die Reserveradmulde war puptrocken.

      Erschwerend kommt jetzt das milde Wetter in Brandenburg dazu (heute 11° C :m0045: ), ich muss das jetzt erstmal ne Weile ausprobieren.
      Bis hierher sei allen Mitlesern und Ratgebern gedankt - ich wünsche uns allen ein erholsames, staufreies und vor allem beulenfreies Wochenende! :m0023:

      CLX "Innovation", 1.2, Benziner E-10, 131 PS, 6-Gang, Klimaautomatic, lichtgrau mit schwarzem Dach, Chromzierleisten, Teilleder, verschiebb. Rücksitze, großes Navi, autom. Parkassistent, Armstütze, AWR 195/60 R16 auf Alu, Notlaufrad Stahl, Drittel-Mix 5,8 l - in meinem Besitz seit 05/2019 (EZ: 05/2018) :m0006:
    • Hallo Mister X,

      freut mich, das es vorangeht und ich bin gespannt, ob sich das Problem dann mit dem Filterwechsel erledigt hat.

      Zum Thema Türen hat der Meister natürlich recht, da ist die Zwangsentlüftung ein weiterer Effekt, sonst kriegst Du die Türe nur mit Gewalt zugeknallt. Das die nicht zur Luftzirkulation dienen, stimmt jedoch sicher nicht...

      Zwangsentlüftung definitiv erforderlich für Lüftungsanlage. Glaub mir. Wo sollte die Luft auch sonst hinströmen, die vorne auf höchster Lüfterstufe reingeschaufelt wird? Vorne rein, hinten raus. Deswegen ist die bei jedem Auto immer hinten.

      Sieht man im Winter übrigens bei manchen Autos auch ganz gut, wenn der ganze Heckstoßfänger vom Streusalznebel feucht ist, nur zwei Stellen links und rechts sind trocken -> dort, wo von hinten die warme Abluft aus dem Innenraum auf die Innenseite des Stoßfängers bläst.

      Gruß

      Christoph

      Die Einzigen, die noch hinter VW stehen: X, Y, Z.

      Crossland Ulimate 1.5D Handschalter / rouge braun / Kontrastdach Onyxschwarz / 17'' 4-Doppel-Speiche / Funktionsausstattung / DAB+ / Quickheat / EZ 03.09.2018

    • Neu

      Die ständige Belüftung ist ein Detail, das vom Kraftfahrtbundesamt für jede Erlangung einer Betriebserlaubnis für Serienfahrzeuge vorgeschrieben ist.
      Der Grund ist einleuchtend. Autos sind alle heute so dicht durch Türen und Fenster verschlossen. Würde es diese Zwangslüftung nicht geben, bestünde die Gefahr des Erstickens bei geschlossenen Fenstern. Im Winter hat ja selten jemand die Fenster auf.
      Ein Mensch atmet in einer Stunde rund 500 l Luft ein und aus, dabei verringert sich ständig die Sauerstoffkonzentration. Das ist der Grund.

      Gruß Lutz

      Crosland X, Innovation, 81 KW Turbo, Automatik, LED, Frontscheibenheizung, schneeweiß, 16 Zoll-Reifen Intellilink 5.0