Beiträge von citycrosser

    Super Danke, Du hast das wohl schon so gemacht?

    Zum Glück habe ich das nicht gemacht, war noch nie notwendig. Es muss erlaubt bleiben frei zu denken.

    Es gibt preisgünstige Videokameras mit denen man in jede Ecke kommt.

    Wenn man allerdings Geld genug hat, kann man die Werkstatt beauftragen oder das Auto letzlich verkaufen.

    Irgendwie scheint ja das unbeabsichtigte Verstellen des Hebels die Ursache zu Sein. Abhilfe: Mit Klebeband den Hebel fixieren.

    jojoballa


    "Werkstatt: nichts gefunden, (is doch eh klar) die finden nie was."

    also, lege eine Digitalkamera unter den Sitz, objektiv nach oben.

    mache eine Aufnahme, ob das Objektiv auf die kurze Entfernung ein scharfes Bild liefert.

    Wenn das Bild scharf ist, dann schalte um auf Video, Video an, dann setze dich auf den Autositz, nach oben pumpen, nach unten lassen, nach oben pumpen.

    Steig aus, und schaue dir das Video an. Wenn das Video zu dunkel ist, lege ein weißes Blatt Papier unter die Kamera

    bleuchte die Sitzunterseite mit einer Taschenlampe.Jetzt kannst du hoffentlich erkennen, wie die Sitzhöhenverstellung funktioniert.

    Dann lege eine schöpferische Pause ein.

    Und dann lass uns an deinen Erkenntnissen teilhaben .

    Als Wischwasser kann man im Notfall auch Mineralwasser verwenden, dass man als Notfallration immer im Auto haben soll.

    Ein Trichter ist dann weniger wichtig, die Flaschenöffnung ist ja klein. Zur Not tut es jedes Werbeblatt aus Hochglanzpapier, das man zu einem Trichter wickelt.


    Ja und der Sieb, als Mensch mit Format gehört das Teesieb in den Überlebenskoffer, Dauerstaus von einigen Stunden gehören zum Schicksal des Berufskraftfahrers und dann ist es doch einfach eine Frage des persönlichen Anspruches sich mit heißem Wasser aus der Thermoskanne und einem Beutel Earl Grey sich einen leckeren Tee zuzubereiten.

    Schokoladenkekse gehören auch dazu. Guten Appetit !

    mibi002

    So ein Rückruf wegen des Sitzgurtwarners schadet dem Image. Dabei ist niemand gefährdet.

    Wird vielleicht vom Kraftfahrtbundesamt als wichtig eingestuft.


    Das hier ist wirklich wichtig.

    Rückruf bei Mercedes-Benz wegen Brandgefahr. In Deutschland sind von dem Rückruf vermutlich mehr als 37.000 Fahrzeuge betroffen.


    Leute, Mercedes ist keine Lebensversicherung mehr. Bleibt beim Crossland!

    Leo_Pix

    Was habt ihr bei euch für dubiose Wasserversorgungen, dass ihr unbedingt ein Sieb braucht? Solange ihr keine Brennesseljauche oder Ähnliches selbst herstellt und als Reiniger verwendet sehe ich keine notwendikeit eines Siebes. Solange sich die Reiniger vertragen braucht man auch kein Sieb/Filter in den Leitungen zu den Scheibenwaschdüsen.

    in einem durchtechnisierten Land wie Deutschland trifft das zu. Autos sollen ja auch exportiert werden, nach Rußland z.B.

    und dort ist es wichtig, dass keine fremdkörper in die Waschanlage gelangen.

    Aber du hast Recht, der Sieb ist eine Pippifax Problem, jedenfalls bei uns.

    Also ist bei dir ein Sieb vorhanden? Ich fülle übrigens immer vom Wärmepumpen Trockner das Wasser ein

    Ein Sieb wäre nützlich. Ein kleines Kreuz aus Plastik würde vielleicht 5 Cent kosten. Man muss auch an die Nomaden in der Sahara denken, die ihr Wasser aus einem Wasserloch holen.

    Die alten Peugeot 404 werden immer noch in Nordafrika gefahren.

    ch habe heute zum ersten Mal beim Crossi das Wischwasser aufgefüllt, Befindet sich nicht normaler Weise ein Sieb in dem Einfüllstutzen?

    Jawohl, ich fülle nur destilliertes Wasser nach, seitdem mir bei einem Renault beim Mischen von zwei Scheibenreinigern die Düsen verstopft sind. Und damit der Diamantring nicht dabei hineinrutscht, braucht es einen Sieb.

    @CrossVader

    Weitere Fortsetzung. Man kann es sich auch so merken, je höher die Ohmzahl, also der Widerstand, desto dünner sind die Leitungen. Bei Ohrhörer mit 2000 Ohm sind die Drähte innen fast so dünn wie Spinnenfäden.


    Der Radio mit 4 Ohm ist optimal. Und der erwärmt sich nicht so schnell wie der Lautsprecher, weil der Lautsprecher mit 8 Ohm z.B. dünnere Leitungsdrähte hat. Der Lautsprecher schützt dann sozusagen den Radio vor Überlastung.

    Meine Beschreibung vorhin mit "bedenkenlos" bezieht sich auf den Radio, der Lautsprecher kann beschädigt werden, wenn seine Ohmzahl höher ist als die Ohmangabe des Radios. Bei gleicher Wattzahl.


    Wenn man es noch genauer wissen will, muss man Formeln verwenden. Dann muss man auch noch angeben wieviel Strom fließt in Ampere und welche Spannung anliegt in Volt.