Zündaussetzer beim Anfahren?

  • Hallo liebe CLX Community!


    Ich hatte gestern mal ein Ereignis beim Fahren. Und zwar genau beim Anfahren vorm Ampel, 1. Gang, dann 2. Gang rein, dann normal Gas gegeben wie immer und nach ca. 3-4 Metern hatte ich einen starken Ruckeln? (keine Ahnung wie ich es beschreiben soll) als ob der Motor von alleine ausging und dann wieder sofort an. Start-Stopp-Automatik war davor aus, und hat sich einfach automatisch wieder angeschaltet. Deswegen gehe ich davon aus, dass der Motor irgendwie ausging? Oder doch nur einen Zündaussetzer?


    Das Auto lief dann ganz normal weiter. MKL ging nicht an, keine Warnungen o,ä. Heute lief alles ohne Probleme.


    Habt ihr eine Idee was das gewesen sein könnte? Ich bin ca. bei 41000 km und die Zündkerzen werden bei der nächsten Inspektion erst gewechselt.

    Crossland X Innovation BJ 2019 130 PS Schaltgetriebe, Benzin
    Arktisblau/Onyxschwarz
    Navi 5.0 IntelliLink

  • Kann sein, dass es mit LSPI zusammenhängt. Würde die Kerzen jetzt ersetzen wenn es die ersten noch sind.


    Wenn ich den Motor hätte würde ich sie wohl bei jedem Service ersetzen. Allerdings nicht zum Opel-Preis.

  • Kann sein, dass es mit LSPI zusammenhängt. Würde die Kerzen jetzt ersetzen wenn es die ersten noch sind.


    Wenn ich den Motor hätte würde ich sie wohl bei jedem Service ersetzen. Allerdings nicht zum Opel-Preis.

    Ich würde solche Sachen nur bei Opel machen lassen. Ich zumindest konnte mich immer auf die Werkstatt verlassen. Freie haben oft keine Ahnung. Bestes Beispiel war die Frage in einer freien Werkstatt, ob der Opel bestimmtes Motorenöl braucht. Die Werkstatt meinte nein Hauptsache die Zahlen stimmen, darauf hin fragte ich wegen dem Zahnriemen der in Öl läuft , das wäre egal meinte er. Das hörte ich in 3 Werkstätten und damit durchgefallen. Opel meinte was nachvollziehbar ist, das die Öle additive brauchen damit der Riemen sich nicht auflösen kann. Ist vielleicht etwas teurer aber ich lasse solche Dinge lieber in der Fachwerkstatt machen.


    Lg

    Dirk

    Opel Crossand x 1.2 110 PS Automatik Innovation, LED Rückleuchten ,
    Bj 03.2019,Keyless Open & Start, Navi 5.0, Kartenmaterial Version 20 : System Version 21.08.84.12_NAC-r0, AGR Sitze, Sitzheizung, Nachträglich DAB+ installiert, LED Beleuchtung im Innenraum und Kofferraum, OPC Pedalerie,
    Park&Go Premium, Head - Up Display, Wärmeschutzverglasung, Doppelter Kofferraumboden, Ersatzrad, Klimatisiertes Handschuhfach, Armlehne, iPhone 12


    Liebe Grüße vom Dirk aus dem Allgäu :thumbup:

  • Opel gibt ja auch additive vor die bei jedem Service gemacht werden sollen, die 13 Euro für das Zeug kann man gerne auch mal zwischendurch machen denke ich. LSPI ist ja ein Thema bei den Motoren. Seit dem ich wieder besseren Sprit tanke läuft er wieder wesentlich ruhiger finde ich.

    Opel Crossand x 1.2 110 PS Automatik Innovation, LED Rückleuchten ,
    Bj 03.2019,Keyless Open & Start, Navi 5.0, Kartenmaterial Version 20 : System Version 21.08.84.12_NAC-r0, AGR Sitze, Sitzheizung, Nachträglich DAB+ installiert, LED Beleuchtung im Innenraum und Kofferraum, OPC Pedalerie,
    Park&Go Premium, Head - Up Display, Wärmeschutzverglasung, Doppelter Kofferraumboden, Ersatzrad, Klimatisiertes Handschuhfach, Armlehne, iPhone 12


    Liebe Grüße vom Dirk aus dem Allgäu :thumbup:

    Einmal editiert, zuletzt von DerEttringer ()

  • Dieses ruckelige Verhalten des Motors kenne ich nur nach einem Kaltstart. Auf den ersten 2 Kilometern ist das Anfahren unangenehm, denn der Motor nimmt nur unwillig Gas an. Da ich hier in einer Wohngegend mit „Spielstraße“, 15er Zone , 30er Zone und „Rechts vor Links“ starte, ist die Fahrt mit kaltem Motor ätzend.

    „OPEL fahn is wie wennze fliechs“


    CLX Ultimate 08/2018(volle Hütte) Rot/Schwarz -131 PS :m0027:

  • Dieses ruckelige Verhalten des Motors kenne ich nur nach einem Kaltstart. Auf den ersten 2 Kilometern ist das Anfahren unangenehm, denn der Motor nimmt nur unwillig Gas an. Da ich hier in einer Wohngegend mit „Spielstraße“, 15er Zone , 30er Zone und „Rechts vor Links“ starte, ist die Fahrt mit kaltem Motor ätzend.

    lass ihn doch mal über die Autobahn richtig ran das er mal frei wird. Der Kaltstart ist bei uns zumindest ruhig und flüssig

    Opel Crossand x 1.2 110 PS Automatik Innovation, LED Rückleuchten ,
    Bj 03.2019,Keyless Open & Start, Navi 5.0, Kartenmaterial Version 20 : System Version 21.08.84.12_NAC-r0, AGR Sitze, Sitzheizung, Nachträglich DAB+ installiert, LED Beleuchtung im Innenraum und Kofferraum, OPC Pedalerie,
    Park&Go Premium, Head - Up Display, Wärmeschutzverglasung, Doppelter Kofferraumboden, Ersatzrad, Klimatisiertes Handschuhfach, Armlehne, iPhone 12


    Liebe Grüße vom Dirk aus dem Allgäu :thumbup:

  • Zitat

    Ich würde solche Sachen nur bei Opel machen lassen. Ich zumindest konnte mich immer auf die Werkstatt verlassen. Freie haben oft keine Ahnung.

    Was ich meinte ist das der Zündkerzenwechsel bei Opel eine unverhältnissmäßig teure Geschichte wird, aus 22€ Teilekosten und maximal halber Stunde arbeit werden dann halt 200€, aber muss jeder selbst wissen.


    Die Opelwerkstätten hier in der Nähe meide ich lieber sondern gehe zur freien Werkstatt des geringsten Misstrauens, da muss ich mir auch nicht anhören "Das ist ja eigentlich ein Peugeot, damit kennen wir uns nicht aus" oder solche Statements. Gibt aber auch sicher genug freie Werkstätten mit wenig Kompetenz und hoffentlich auch ein paar fitte Opel-Servicebetriebe.

  • Diesellotte , meinten die Opelwerkstätten das es eigentlich ein Peugeot ist ??? Bin halt mit freuen schon derbe aufs Maul gefallen.

    Opel Crossand x 1.2 110 PS Automatik Innovation, LED Rückleuchten ,
    Bj 03.2019,Keyless Open & Start, Navi 5.0, Kartenmaterial Version 20 : System Version 21.08.84.12_NAC-r0, AGR Sitze, Sitzheizung, Nachträglich DAB+ installiert, LED Beleuchtung im Innenraum und Kofferraum, OPC Pedalerie,
    Park&Go Premium, Head - Up Display, Wärmeschutzverglasung, Doppelter Kofferraumboden, Ersatzrad, Klimatisiertes Handschuhfach, Armlehne, iPhone 12


    Liebe Grüße vom Dirk aus dem Allgäu :thumbup:

  • Zitat

    meinten die Opelwerkstätten das es eigentlich ein Peugeot ist ?


    Ja, sie haben damit ja auch recht, der Crossland und Grandland haben mit dem Rest der "Altopel"-Modelle ja technisch nichts zu tun.

    Motoren, Getriebe, Teilenummern, sogar die Farbe vom Frostschutzmittel ist ne andere. :D


    Man hatte ja jetzt mehrere Jahre Zeit, aber ob wirklich alle Meister und Gesellen ihre Schulungen und Erfahrungen jetzt gemacht haben?

    Der Zahnriemenwechsel beim 1.2 dürften jetzt soviele Opel-Werkstätten (sofern er nicht vorzeitig kaputtging) noch nicht gemacht haben.


    Und die Automatikgetriebe z.B. kennste ja die Geschichte, besonders die EAT8 sind jetzt auch ne ganz andere Baustelle, wenn da etwas dran ist wird weder bei Opel noch Peugeot zu erwarten sein dass da jemand mit Ahnung ist. Vielleicht hat ein Lexus-Technik Center da einen Meister der in der Materie drin ist, aber ansonsten brauchts da wirklich Spezialisten.

    Die 08/15 Werkstatt arbeitet da normalerweise nicht dran, und soll es ja auch gar nicht. Maximal Ölwechsel und ansonsten Austauschversuch.

  • oh ja da muss ich dir recht geben. Deswegen bin ich richtig kritisch geworden was Technik angeht bei Opel. Der Service alleine ist Grotten schlecht. Meine Stammdaten vom Auto stimmen immer noch nicht in der App und da wird es sicherlich noch Probleme geben denke ich. Die VIN ist auch nicht vorhanden. Schon sehr ärgerlich. Der Käufer vom Grandland ist jetzt schon 3 mal bei meinem Händler gewesen da die Stufen nicht mehr richtig laufen. Bin froh das ich den Weg habe

    Opel Crossand x 1.2 110 PS Automatik Innovation, LED Rückleuchten ,
    Bj 03.2019,Keyless Open & Start, Navi 5.0, Kartenmaterial Version 20 : System Version 21.08.84.12_NAC-r0, AGR Sitze, Sitzheizung, Nachträglich DAB+ installiert, LED Beleuchtung im Innenraum und Kofferraum, OPC Pedalerie,
    Park&Go Premium, Head - Up Display, Wärmeschutzverglasung, Doppelter Kofferraumboden, Ersatzrad, Klimatisiertes Handschuhfach, Armlehne, iPhone 12


    Liebe Grüße vom Dirk aus dem Allgäu :thumbup:

  • Zitat

    Deswegen bin ich richtig kritisch geworden was Technik angeht bei Opel.


    Brauchst du eigentlich nicht, Opel, Peugeot, Ford, Fiat, die Technik ist im Prinzip bei allen vergleichbar und prinzipiell robuste Großserientechnik.

    Wenn es gehäuft Probleme gibt dann liegt es heutzutage eher in "Anomalien" im Nutzungsverhalten des nicht einkalkuliert wurde, oder einzelne Fabrikationsfehler. Da dieselben Komponenten millionenfach eingebaut werden, kann es sich kein Hersteller mehr Leisten hier Zeug zu liefern das nicht zumindest im Normalbetrieb "gut genug" ist die Garantiezeiten zu überstehen. - Wenn es länger halten muss, dann kann man das über zusätzliche Wartung in der Regel leicht ausgleichen.


    Jetzt wegen Corona haben wir halt z.B. ein Nutzungsverhalten das niemand geplant hat. Autos stehen häufiger herum viel mehr Kurzstreckeneinsatz, das Öl wird schneller schlecht und macht die Gummiriemen kaputt, die Batterien werden nicht mehr richtig aufgeladen und bringen die Spannung nicht mehr richtig zusammen, und auch LSPI tritt bei Kurzstrecken, kaltem Motor deutlich häufiger auf.

    Der Mensch bekommt die Coronawampe vom rumsitzen und fressen, die Autos kränkeln rum weil sie nicht mehr die nötige Mindestbewegung bekommen. - Wer rastet der rostet.

    Also Auto entweder regelmäßig richtig heißfahren oder halt wie früher zur Zeit von VW Käfer und Co, jedes halbe Jahr und alle paar Tausend Kilometer Ölwechsel und Kerzen ersetzen.

  • Zur Info: das war nach einer ca. 20 km Autobahnfahrt, der Motor war also schon gut warm.


    Es ist seitdem nicht mehr aufgetreten. Meint ihr ich soll trotzdem vorsorglich die Kerzen neu machen lassen?


    PS: ich fanre das Auto täglich (mind 5x/Woche) insgesamt 60 km täglich. Das Auto steht längstens nur 2 Tage unbefahren übers Wochenende .

    Crossland X Innovation BJ 2019 130 PS Schaltgetriebe, Benzin
    Arktisblau/Onyxschwarz
    Navi 5.0 IntelliLink

    Einmal editiert, zuletzt von helencrx ()

  • ... das wird Dir niemand sicher beantworten können.


    Diesellotte votiert ja permanent für das Wechseln von Zündkerzen, am besten gleich 2 x jährlich ...

    Ja ich weiß, das war jetzt nicht ganz fair, Du wirst es bestimmt auch nur gut gemeint haben. :m0005:


    Wenn Dir persönlich wohler dabei ist, dann wechsele halt vorzeitig die Zündkerzen (oder lass' sie wechseln). Ich weiß nicht, ob ich es selbst machen (lassen) würde, insbesondere wenn das nur ein eiziges Mal aufgetreten ist. Vielleicht würde ich das auch erstmal beobachten und schauen, ob es öfters vorkommt.

    CRX Ultimate, MJ 2020, EZ 19.11.20, Arktis Blau metallic / Diamant Schwarz

    1,2 l / 96 kW (130,523523 PS), 6-Gang Handschalter,
    17" Alu's Bicolor Anthrazit / 16" Alu's mattschwarz,
    2 x AGR-Ledersitze, Alarm
    anlage, Wireless Charging,
    Head Up Display, Premium Soundsystem / Subwoofer,
    DAB+, 8" Navi 5.0 IntelliLink.


    System: 21.08.84.12_NAC-r0 / Karten: 20.0.0-r0.

    Laufleistung: aktuell > 2.400 km.


    ... und wer das nich' geil find', der kann uns mal! :m0017:
    (M. M. W.)

  • Danke für die Antwort.


    Es ist erstmal nicht wieder aufgetreten aber ich werde beobachten und falls es wieder passieren sollte fahre ich zu meinem FOH.


    Bei der letzten Inspektion meinte er, dass es ausreichen würde wenn wir die Kerzen bei der nächsten Inspektion machen würden (ca. bei 50.000 km). Aber falls der Motor Zeichen gibt, dass da was nicht in Ordnung ist fahre ich mal hin.

    Crossland X Innovation BJ 2019 130 PS Schaltgetriebe, Benzin
    Arktisblau/Onyxschwarz
    Navi 5.0 IntelliLink

  • Zitat

    Meint ihr ich soll trotzdem vorsorglich die Kerzen neu machen lassen?

    helencrx

    Wenn du jetzt schon den Verdacht hast, lieber tauschen bevor man einen Motorschaden risikiert.


    Ist ein bisschen Glückspiel das ganze, wenn der "Aussetzer" schon eine Frühzündung war können die Kerzen schon geschädigt sein, vielleicht funktionieren sie momentan noch. Aber bei einem zweiten oder dritten Aussetzer platzt dann die Keramik irgendwann weg.

    Nebenan im Grandland Forum hatte die sich bei einem vor kurzem auch bei ziemlich genau 40.000km zerlegt.

    Glück gehabt das die Keramik nur gerissen und hängengeblieben ist, und sich keine Trümmer oder gar die ganze Elektrode gelöst haben, wenn die in den Motor fallen ist der kaputt.





    Ich würde die ganze Inspektion einfach jetzt gleich machen lassen.


    Das Intervall bis zum Maximum auszureizen bringt langfristig nichts. Für den Ölwechsel ist jetzt im Frühjahr, nach den ganzen "Winterkaltstarts" sowieso ein guter Zeitpunkt, und der Reifenwechsel steht ja auch vor der Tür.