Verkehrszeichenerkennung ohne navi

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verkehrszeichenerkennung ohne navi

      Hallo,



      ich bin neu hier und muss gleich mit einer Frage beginnen. Laut Opel, hat mein Opel Crossland X 1.2 DI Turbo (110 PS) Start/Stop Baujahr:3/2019, eine Verkehrszeichenerkennung, aber ohne Navi. Ich habe das Fahrzeug, vor 5 Wochen gebraucht, mit 7000 Kilometern gekauft. Bisher bin ich ca. 900 Km gefahren, aber die Verkehrszeichenerkennung hat nicht ein Schild erkannt. Nach ca. 3 Wochen war ich deshalb in meiner Werkstatt, die komischerweise auch nichts machen konnten, laut Aussage Opel würden nur vereinzelt Schilder erkannt werden. Ich habe mich dann vor 1 Woche Woche selber an Opel gewand, von Service keine Spur, nur folgende schriftliche Aussage:



      Sehr geehrter Herr ,

      >

      > vielen Dank für Ihre E-Mail vom 18. Juni.

      >

      > Wir bedauern, dass an Ihrem Opel Crossland X die geschilderte Beanstandung aufgetreten ist. Ihren Unmut können wir nachvollziehen.

      >

      > Um zu einer Klärung beizutragen, haben wir uns mit Ihrem Opel Partner, dem Autohaus Dresden, in Verbindung gesetzt. Unser dortiger Ansprechpartner, Herr Hoffmann, informierte uns, dass die Verkehrszeichenerkennung Ihres Fahrzeuges dem anderer, vergleichbarer Opel Crossland X dieser Serie entspricht. Ein Fehler im Sinne unserer Garantiebedingungen liegt daher auf Basis der uns aktuell vorliegenden Erkenntnisse nicht vor. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aus diesem Grund derzeit keine weiteren Maßnahmen veranlassen werden.

      >

      > Auch wenn wir nicht in Ihrem Sinne reagieren können, wünschen wir Ihnen für die Zukunft eine gute und sichere Fahrt und stehen Ihnen für weitere Fragen rund um die Marke Opel jederzeit zur Verfügung.

      >

      > Mit freundlichen Grüßen

      >

      > Bleiben Sie Gesund

      >

      > i. A. der Opel Automobile GmbH

      >

      >

      >

      >

      > Sopiko Sulkhanishvili





      Hat jemand hier eine Idee, wie ich es schaffe, dass die Verkehrszeichenerkennung auch funktioniert?





      Ich sage schon mal Danke, für eure Hilfe.



      Hendrik

    • Hallo,
      Wenn es das Standardmodell , also Edition ist, dann ist die Verkehrszeichenerkennung nut Text-basiert.
      Es gibt da kein Verkehrszeichen, sondern nur Text, den kann man am linken Hebel durch drehen sichtbar machen.
      Habe zwar keinen Crossland mehr, bin aber die Edition 20 Monate gefahren.

      Schöne Grüße
      Ralf

      Opel Crossland X / Edition 130 PS 6-Gang MT / Arktis-Blau / Sicht-Paket / Komfort-Paket 1 / R4.0 Intellilink / iPhone Xs / seit 02.08.2018
    • canius schrieb:

      Hallo,
      Wenn es das Standardmodell , also Edition ist, dann ist die Verkehrszeichenerkennung nut Text-basiert.
      Es gibt da kein Verkehrszeichen, sondern nur Text, den kann man am linken Hebel durch drehen sichtbar machen.
      Habe zwar keinen Crossland mehr, bin aber die Edition 20 Monate gefahren.
      Oh, vielen Dank für die Info. Ich werde das heute gleich mal testen.
    • Moin,
      und verkehrszeichenerkennung bedeutet im Crossland nur Geschwindikeitsbegrenzungen bzw. aufhebungen. Keine Überholverbote, Parkverbote etc.
      Die erkennung ist nur darauf angelegt den Tempomaten füttern zu können. Quasi Manuelles halbadaptive Cruisecontrol.

      Steht auch so in der Bedienungsanleitung. Leider wird das vom FOH immer mal gerne nicht ausdrücklich gesagt habe ich den eindruck.

      • CLX Innovation 1,2 E-5 81Kw/ Argonsilber-Onyxschwarz/ Automatik/ Modelljahr 2019/ H7 Doppelscheinwerfer/ LED Rückleuchten/ Navi R5 - SW17.0/ System 21.07.16.32/ OnStar Offline/ Funktions-Ausstattung/ Park & Go Premium/ Sitzheizung/ Ambiente Beleuchtung/ Ganzjahresreifen Hankook Kinergy 4S auf 16'' Doppelspeichen Alus in Silber/ Wärmeschutzverglasung im Fond/ Notrad/ Dachträger ohne Reling/ OPC Pedale/ Opel Trittbretter/ Osram Diadem Seitenblinker