knarren beim Lenken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bandit schrieb:

      Lutz schrieb:

      Mit einem bisschen Fett kann man ein Knarren in der Lenkung nicht auf Dauer beseitigen.

      Lutz schrieb:

      Ich kann mir das nur so laienhaft erklären, dass bei einigen Fahrzeugen diese Fettung an dieser speziellen Stelle nicht vorhanden war.
      Damit sollte der Fehler endgültig behoben sein.
      HÄ? Wieso der Sinneswandel?
      Bei mir hat sich kein Sinneswandel eingestellt. Teils wurde berichtet, dass die Knarrgeräusche nach dem Fetten nicht mehr vorhanden wären.
      Bei mir war es nicht so. Das Knarren tauchte bei meinem nur in der kalten Jahreszeit auf.

      Beim Service wusste man auch keinen anderen Rat als die Fettung der Dichtungen.

      Da offenbar keine Möglichkeit der Beseitigung besteht, muss man sich vermutlich damit abfinden.
      Der Crossland ist eben in einer unteren bis mittleren Preiskategorie angesiedelt und da muss man so etwas notfalls in Kauf nehmen. Ansonsten bin ich mit dem Auto recht zufrieden. Man bekommt ansonsten viel Auto fürs Geld.
      Man sagte mir, dass es keine schädlichen Folgen hätte.

      Unterschiede kann man dann einschätzen, wenn man wie ich kürzlich mit einem hochpreisigen Auto wie dem Mercedes GLB ährt. Da hört man auch während der Fahrt kaum etwas vom Motor oder andere Geräusche. Man muss dann aber auch mal an 50.000 € und mehr in der Tasche locker machen.

      Gruß Lutz

      Crosland X, Innovation, 81 KW Turbo, Automatik, LED, Frontscheibenheizung, schneeweiß, 16 Zoll-Reifen Intellilink 5.0