AT-Getriebe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      DerEttringer schrieb:

      ein Update für das Automatik Getrieb
      Dirk,

      Du meinst für das Steuergerät des Getriebes? Da es eine Sicherung für das Getriebesteuergerät gibt, muss ja eines vorhanden sein. Ich habe zwar schon gelesen, dass man die Lenrwerte im Steuergerät zurücksetzen kann, ob es auch Updates dafür gibt ist mir leider nicht bekannt. Schau doch mal im Mokka-Forum nach, evntuell kann auch @Balbo etwas dazu sagen.

      Das Aisin-Automatikgetriebe wird ja auch bei anderen Herstellern verwendet. Eventuell findet man bei Fahrzeugen, die schon länger auf dem Markt sind, entsprechende Hinweise.
      Liebe Grüße von Herbert aus Erlensee :m0026:
      CLX Ultimate 1.2 Benziner 110PS, E10, AT, Arktis Blau/Persian blue, Dach Schwarz, Navi 5.0 (Karte 18, SW 21.08.25.12) + IPhone SE, AGR Sitze, Sicherheitsgitter, Funktions-Ausstattung, 17" AWR, seit 01- 2018

      Herberts blauer CLX Ultimate

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Herbert ()

    • Neu

      Balbo schrieb:

      Ob das jetzt beim Crossland möglich ist
      Ich denke schon. Es gibt im Internet viele Hinweise, dass man es sogar selbst machen kann. Bei Bedarf kann ich die Links nochmal raussuchen. Steuergerät wird quasi auf Werkseinstellung zurückgesetzt und neu "angelernt". Wenn man dann versuch möglichst "piano" zu fahren, dann sollt sich das Getriebe etwas gesitteter verhalten.

      Ich habe die ersten Hinweise auf einer Seite "Mietwagen" gefunden, da tritt das Problem anscheinend öfters auf, da die unterschiedlichsten Fahrer ihre, wie soll ich sagen, "Unarten" hinterlassen.
      Liebe Grüße von Herbert aus Erlensee :m0026:
      CLX Ultimate 1.2 Benziner 110PS, E10, AT, Arktis Blau/Persian blue, Dach Schwarz, Navi 5.0 (Karte 18, SW 21.08.25.12) + IPhone SE, AGR Sitze, Sicherheitsgitter, Funktions-Ausstattung, 17" AWR, seit 01- 2018

      Herberts blauer CLX Ultimate
    • Neu

      Ja das stimmt Herbert das man das Getriebe neu anlernen kann. :thumbup: Ich habe mir mehr die Frage gestellt, ob man auch ein Software-Update bekommen kann ?
      Da Opel ja im Laufe der Baujahre auch immer mal was verändert, könnte es zwischendurch auch mal ein Update des Steuergeräts gegeben haben.

      Weil ein neues anlernen war oft, aber auch nicht immer erfolgreich. Natürlich würde ich das zuerst probieren.

      Gruß Markus
      Opel Mokka X 1.4 Benziner- Innovation mit Crossland X Mittelarmlehne :)
    • Neu

      Genau wegen dieser Art von "Beschwerden" über Automatik-Getriebe scheue ich immer noch davor zurück. Darum wird unser Crossi auch wieder ein Handschalter.

      Vor der Bestellung haben wir eine kurze Probefahrt gemacht. Der Vorführer hatte auch ein Automatik-Getriebe. Das schien uns zwar völlig unauffällig. Allerdings zeigen sich die Schwächen häufig erst im Alltag, z. B. wenn es bergig ist.

      Bei unserem "Großen" (KIA Sorento) habe ich mich - gegen meine Überzeugung - zu einem Automatik-Getriebe "überreden" lassen. Ohne Automatik wären diverse Assistenten einfach nicht verfügbar gewesen. Darum erschien mir die Automatik als das geringere "Übel". Wirklich "warm" bin ich mit der Automatik aber nie geworden. Egal in welcher Voreinstellung (Comfort, Sport, Eco, Smart), das Schaltverhalten der Automatik entspricht einfach nicht meinen Schalt-Gepflogenheiten. Selbst im Eco-Modus würde ich - selbstverständlich ohne den Motor zu "würgen" - immer noch (zum Teil deutlich) früher schalten, als es die Automatik tut.

      Übrigens: Auch der Sorento hat ganz ähnliche Probleme wie die hier im Thread beschriebenen. Und auch die sogenannten "Lösungen" der Werkstatt (Getriebe-Speicher zurücksetzen) sind dieselben. Von daher wird mein nächster garantiert KEIN Automatik mehr.

      Crossland X Ultimate, Arktis Blau metallic / Diamant Schwarz,
      1,2 l / 96 kW (130 PS), 6-Gang Handschalter,
      17" Alu Bicolor Anthrazit, AGR-Ledersitze,

      Diebstahl-Warnanlage, Wireless Charging,
      Premium Soundsystem / Subwoofer, DAB+
      aktueller km-Stand: 0

      ... und wer das nich' geil find', der kann uns mal! ;)
      (M. M. W.)
    • Neu

      Intrudierer schrieb:

      Von daher wird mein nächster garantiert KEIN Automatik mehr.
      So sind die Meinungen eben unterschiedlich. Ich würde keinen mehr ohne Automatik fahren. Meine letzten 4 Autos (Chrysler Voyager, Chevi Transsport, Ford Mondeo, Opel Insignia) vor dem CLX waren auch mit Automatik und ich war mit allen zufrieden und hatte keinerlei Probleme. Das gilt auch für den CLX.
      Liebe Grüße von Herbert aus Erlensee :m0026:
      CLX Ultimate 1.2 Benziner 110PS, E10, AT, Arktis Blau/Persian blue, Dach Schwarz, Navi 5.0 (Karte 18, SW 21.08.25.12) + IPhone SE, AGR Sitze, Sicherheitsgitter, Funktions-Ausstattung, 17" AWR, seit 01- 2018

      Herberts blauer CLX Ultimate
    • Neu

      Ja so sind die Meinungen unterschiedlich Herbert! :)

      Ich bin Schaltwagen Fan! :thumbup: Für mich persönlich hat eine Automatik nichts besonderes! Sie hatte nie das haben wollen Gefühl! :whistling:
      Aber das muss und kann jeder für sich selber entscheiden! :thumbup:

      Für mich hat halt eine Automatik halt kein Aha Gefühl!

      Gruß Markus
      Opel Mokka X 1.4 Benziner- Innovation mit Crossland X Mittelarmlehne :)
    • Neu

      Also ich habe (bis auf 3 Wochen T3 Bulli vor laaaanger Zeit) immer Handschalter gefahren. Als ich den Crossy mit seinen 6 Gängen Probegefahren bin hab ich direkt gesagt das ich auf das ewige gänge Jonglieren keine Lust habe. Meine Frau hat den den AT gefahren und der ist es dann geworden.

      Da es vorher ein Sixt Wagen war hatte er zunächst eine durchaus... Sportliche Gangart beim schalten. Nach ein paar Tagen hat sich das Getriebe dann an uns gewöhnt und deutlich entspannter gewerkelt. Der Verkäufer meinte das auch schon bei der Probefahrt das die Getriebe sich dem Fahrstiel anpassen. So kenn ich das auch von Mitsubishi (den hatte ich für 3 Tage als Firmenwagen Ersatz)

      Der Opel ist also meine erste Automatik für länger. Ich bin soweit zu sagen : niewieder Handschalter! Ich fahre soviel entspannter. Tempomat und Limiter funktioniert viel einfacher und logischer mit AT. Ich bin total begeistert vom schalten, man kann das sehr gut über den Gasfuss steuern finde ich.
      Bin im Moment in den Bergen. 15%+ Steigung und Gefälle...
      Fährt das absolut souverän. Hat sich da schneller dran gewöhnt als ich das von Hand gemacht habe, früher.

      Es mag viel tolleres und besseres geben in der Welt. Wahrscheinlich auch für viel mehr Geld. Aber solange ich das nicht kenne bin ich mit dem Opel Getriebe voll zufrieden und froh das ich nicht mehr Kuppeln muß im Stau / Ampel /Berg /einparken...

      Montags Modelle gibt es bestimmt auch, aber die gibt es überall.
      Die Kombi mit dem mittleren Motor bei mir lässt mich hoffen das sich das positiv auf die Haltbarkeit auswirkt.

      Schönes Wochenende,
      Stefan

      • CLX Innovation 1,2 E-5 81Kw/ Argonsilber-Onyxschwarz/ Atm6/ BJ10/18/ MJ19/ H7 Doppelscheinwerfer/ LED Rückleuchten/ Navi R5 - SW18.0/ System 21.08.25.12/ OnStar Offline/ Funktions-Ausstattung/ Park & Go Premium/ Sitzheizung/ Ambiente Beleuchtung/ Handschuhfach Klimatisiert/ Ganzjahresreifen Hankook Kinergy 4S auf 16'' Doppelspeichen Alus in Silber/ Wärmeschutzverglasung im Fond/ Notrad/ Dachträger ohne Reling/ OPC Pedale/ Opel Trittbretter/ Osram Diadem Seitenblinker
    • Neu

      Balbo schrieb:

      hat halt eine Automatik halt kein Aha Gefühl!
      Markus,

      wenn mich das Gefühl übermant, dann kann ich ja den Mini von meiner Frau nehmen (Fiat 500 verkauft, dafür den Mini von unserer Tochter übernommen), der ist ein 6-Gang-Handschalter :D . Ich muss nur aufpassen, dass ich dabei nicht den Durchschnittsverbrauch in die Höhe treibe :w0031::w0030:
      Liebe Grüße von Herbert aus Erlensee :m0026:
      CLX Ultimate 1.2 Benziner 110PS, E10, AT, Arktis Blau/Persian blue, Dach Schwarz, Navi 5.0 (Karte 18, SW 21.08.25.12) + IPhone SE, AGR Sitze, Sicherheitsgitter, Funktions-Ausstattung, 17" AWR, seit 01- 2018

      Herberts blauer CLX Ultimate
    • Neu

      Herbert schrieb:

      dann kann ich ja den Mini von meiner Frau nehmen
      Schönes Auto! :thumbsup: Ich überlege ja schon lange mir als 2 Auto ein Cabrio( dann finde ich den Mini besonders schön :thumbup: ) zu kaufen! Dann auch unverkäuflich! Der bleibt dann solange ich Auto fahre.

      Wenn es denn passt dürfte er auch ein Automatik sein! :D Ich habe ja nichts gegen eine Automatik, aber sie hat mich halt nie so begeistert das ich unbedingt ein Auto damit haben wollte! An erster Stelle muss mich ein Auto optisch begeistern und dann schaue ich weiter.....! :)
      Gruß Markus
      Opel Mokka X 1.4 Benziner- Innovation mit Crossland X Mittelarmlehne :)
    • Neu

      Auf Dauer wird es gar keine Handschaltung mehr geben, mal abgesehen davon, dass bei E-Antrieb, das ohnehin überflüssig ist.
      In den USA gibt es eine Handschaltung nur gegen Aufpreis.
      Auf die Automatik möchte ich nicht verzichten, denn es wird sehr gut belastungsorientiert geschaltet. Parallel fahre ich noch ein Schaltgetriebe, doch gerade für die Stadt ist das nur nervig.
      In der Schweiz gibt es bei der Fahrprüfung keine Unterschiede mehr zwischen Automatik- und Schaltgetriebe. Es werden keine Unterschiede mehr eingetragen.
      Das dürfte auch dazu führen, dass sich kaum noch jemand ein Handschaltfahrzeug zulegt.
      Was das für die Fahrschulen bedeutet kann man sich auch sehr leicht ausmalen, denn der Hauptteil der Ausbildung ist das Schalten bzw. das Abwürgen.

      Zum eigentlichen Thema kann ich die beschriebenen Erscheinungen nicht bei mir ausmachen. Vermutlich kommt es auf die Fahrweise an. Wer so genannt sportlich fährt, also ohne Rücksicht auf die Umwelt, der kann unter Umständen die Automatik damit überfordern.

      Der Lerneffekt ist übrigens beim Einfahren eher geringer Art, wie mir gesagt wurde.

      Gruß Lutz

      Crosland X, Innovation, 81 KW Turbo, Automatik, LED, Frontscheibenheizung, schneeweiß, 16 Zoll-Reifen Intellilink 5.0

    • Neu

      10 Jahre haben wr nur noch Handschalter gefahren, oft waren die gewünschten Modelle nicht mit Automatik angeboten.
      2019 wurde es denn wie bekannt ein Crossi mit Automatik, abgesehen davon das die Schaltgetriebe von Opel auch nicht immer eine wirkliche Offenbarung waren, haben wir uns trotz einiger negativen Tests für den Automatik Crossi entschieden, der Komfortgewinn war schon sehr angenehm.
      @Lutz hat nicht ganz unrecht mit dem was er schreibt, wer es gerne sehr sportlich mag ist mit dem Automatik Crossi sicher nicht optimal bedient.
      Der Automatik ist eher für ruhige und gemäßigte Fahrer geeignet.

      Das Zusammenspiel Fahrer und Getriebe muss einfach stimmen.
      Die neue 8 Gang Automatik ist da nicht anders, wenn man sich etwas darauf einlässt erhält man viel Komfort, Ruhe im Auto, und einen durchaus moderaten Verbrauch über den sich Fahrer und Umwelt erfreuen können.

      Am Ende sollte man beide Varianten in Ruhe Probe fahren und Vorurteilsfrei an die Sache gehen.
      Der ein oder andere ist am Ende sicherlich überrascht.

      Noch ein Wort zu Schaltwippen am Lenkrad, nein man braucht sie nicht wirklich,aber das gilt im Grunde für jedes Extra, ist halt eine persönliche Sache was einem Wichtig ist und Freude bereitet.

      Aber wenn schon manuelles Schalten gewünscht wird ist es in meinen Augen ein Sicherheitsgewinn wenn man die Hände am Lenkrad lassen kann.
      Gilt für diverse Funktionen fürs Infotainment dich auch,ansonsten könnte man sich die Lenkrad Fernbedienung auch schenken.

      Für meinen Teil ich mag die Automatik wie sie ist und brauche im Normalfall keine manuelle Wahlmöglichkeit.

      Gute und sichere Fahrt Euch allen :m0007:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Delilah ()

    • Neu

      @Delilah: Das "Zusammenspiel" ist tatsächlich entscheidend. Hersteller können eben nur eine Abstimmung in ein AT-Getriebe einbauen und nicht eine, die an die - sicher auch nicht immer gleiche - Fahrweise des jeweiligen Fahrers angepasst ist.

      Allerdings:

      Zum Verbrauch: Der ist beim Handschalter überall geringer angegeben, als bei Automatik-Getrieben.
      Crossland-Broschüre Juli 2020: Handschalter (96 kW / 131 PS):5,9 l bis 6,4 l vs. 6 Stufen Automatik: 6,4 l bis 6,7 l.
      Also eher ein Argument GEGEN das Automatik-Getriebe.

      Außerdem ist das Automatik-Getriebe (Ultimate-Ausstattung) um sage und schreibe 1.608,41 € teurer.

      Und zu den Schaltwippen: Wären die AT-Getriebe "sauber" abgestimmt, würde sie wohl wirklich niemand brauchen. Bei unserem KIA Sorento gibt es sie auch. Die meist gedrückte "Taste" ist bei mir tatsächlich die "+"-Schaltwippe, nämlich um einen "Gang" hochzuschalten, sonst treibt die Automatik den 2,2 l Turbodiesel Direkteinspritzer nämlich völlig sinnfrei gern mal auf (deutlich) über 2.000 U/min hoch ...


      Ich wollte hier auch keine Grundsatzdiskussion vom Zaun brechen: Möge jeder fahren, was "zu ihr / ihm passt".
      Crossland X Ultimate, Arktis Blau metallic / Diamant Schwarz,
      1,2 l / 96 kW (130 PS), 6-Gang Handschalter,
      17" Alu Bicolor Anthrazit, AGR-Ledersitze,

      Diebstahl-Warnanlage, Wireless Charging,
      Premium Soundsystem / Subwoofer, DAB+
      aktueller km-Stand: 0

      ... und wer das nich' geil find', der kann uns mal! ;)
      (M. M. W.)
    • Neu

      Intrudierer schrieb:

      Zum Verbrauch: Der ist beim Handschalter überall geringer angegeben, als bei Automatik-Getrieben.
      Mit dem Verbrauch ist das eher abhängig von der Fahrweise. Eine Automatik mag den einen oder anderen dazu verleiten immer voll durchzudrücken. Dann ist es klar, dass die Verbracuhswerte ansteigen.
      Ich habe ausprobiert wie es mit dem +/- so läuft. Man müsste ständig am Drcken sein, um den Drehzahlbereich im mittleren Bereich zu halten. Im Vergleich dazu macht das die Automatik besser.
      Bei Autobahnfahrten, bei denen ich im Bereich unter 130 km/h bin, habe ich gleiche Verbrauchswerte um die 5,5 l.
      Bei der Größe des Crossis ist das ein sehr guter Wert.
      In der Stadt liege ich bei 6,5 l, was beim ständigen Anhalten in Berlin nicht viel ist.
      Das Automatikgetriebe hat was.

      Gruß Lutz

      Crosland X, Innovation, 81 KW Turbo, Automatik, LED, Frontscheibenheizung, schneeweiß, 16 Zoll-Reifen Intellilink 5.0